Genuss & Lebensart

Drei Generationen unter einem Dach: Seit 1998 führt „La Mamma“ mit liebevoller Strenge die Küche. Mit regem Geist und kritischem Auge überwacht sie die Einhaltung der traditionellen Küchengeheimnisse. Sie und ihr Sohn Marco Gagliardi wirkten viele Jahre erfolgreich im Ristorante Toscana im Herzen Würzburgs.

Doch irgendwann wurde es für den kreativen Sizilianer Zeit für eine Veränderung, so wurde 2013 die ehemalige „Neue Anlage“ in Veitshöchheim zum „Etna“. Gemeinsam mit seiner Frau Julia hauchte er dem Restaurant und dem Hotel neues Leben ein und brachte so ein Stück sizilianische Lebensart in den beschaulichen Ort am Main.

Von nun an verwöhnen die Gagliardis ihre Gäste mit den legendären Pizzen und leckeren italienischen und sizilianischen Spezialitäten. Die beiden Söhne Fabrizio und Enrico gehen beide noch zur Schule, helfen aber schonmal auf dem Weihnachtsmarkt oder anderen Festlichkeiten aus.

Von Antipasti über Insalata, Pasta al Forno bis hin zu Saltimbocca und Scaloppine: Marco legt größten Wert auf eine frische Zubereitung mit hochwertigen Zutaten.

Und Hand aufs Herz: Was gibt es schöneres als einen Tag bei herzlichen Menschen, einem guten italienischen Essen und einem wunderbaren Wein ausklingen zu lassen?